Beiträge mit Schlagwort “Brüller

The best ever Katholisch Kirch Song – Dunk den Herrn!

Caroline Kebekus ist eine der besten Deutschen Comedian mit echten Satirischen Biss:

Advertisements

Adolf, die alte Nazisau – Jaahaa bitte verfilmen Herr Moers!

Walter Moers ist ja in der Comic-Branche ein begriff, nun will er seine geniale Bestseller Kunstfigur „Adolf, die alte Nazisau“ ins Kino bringen. Da ich sein Humor und seine Zeichnungen sehr schätze, freue ich mich riesig darauf. Hier der aktuelle Artikel, samt Trailer, und der Clip „The Bonker“ (Adolf`s Song) darf natürlich auch nicht fehlen.

Nach drei Bestseller-Comics um „ADOLF, die Nazisau“ und dem Videoclip „Der Bonker“, der mit rund 20 Millionen Klicks alle Rekorde brach und ein weltweites Echo auslöste, ist es höchste Zeit, ADOLF von Walter Moers auch auf die große Leinwand zu bringen. Damit dies endlich der Fall sein kann, startet nun eine große internationale Crowdfunding-Kampagne. Diese basiert auf dem Trailer „Der Alptraum“ und der Website Adolf-Online.com mit zahlreichen Überraschungen und interaktiven Mitmachmöglichkeiten. Ziel der Crowdfunding-Kampagne unter dem Titel „ADOLF — der Film“, die von David Groenewold und den Firmen Er ist wieder da Film UG und CMC GmbH getragen wird, ist es, eine Million Fans weltweit zu bewegen, den Film vorzubestellen. Damit soll dem Autor Walter Moers und dem Animationsteam eine maximale künstlerische Freiheit bei der Umsetzung des Stoffes gewährleistet werden.

Aktuelle Informationen von der ersten Stunde bis zum fertigen Film sind neben der offiziellen Crowdfunding-Plattform http://www.adolf-online.com auch auf der Facebook-Seite http://www.facebook.com/AdolfderFilm zu finden. Die ADOLF-Online-Seite enthält neben dem Kurzfilm „Der Alptraum“ auch das News Portal http://www.woerld-online.com.

http://www.youtube.com/user/PUREonline


Fresse halten!

Quelle mit Ton

http://www.masterflow.de/


In der Kneipe

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe…..vor sich ein Bier….. Da kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus.

Der Kleine fängt an zu weinen.

Der Grosse: Nu hab dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen einem Bier!

Der Kleine: Na dann pass mal auf: Heute früh hat mich meine Frau verlassen, Konto abgeräumt, Haus leer! Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben, legte mich aufs Gleis….Umleitung! Wollte mich aufhängen….Strick gerissen! Wollte mich erschiessen…. Revolver klemmt!

Und nun kaufe ich vom letzten Geld mir ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg….!

Gefunden von Iceolater Fan Tabiral


Transparenz beim Steuerrecht

Gefunden auf princo.wordpress

Blind in nur zwei Sekunden

Der Admin