Beiträge mit Schlagwort “Film

Kick Ass – Ass Kick

Satirisch, grotesk, absurd, brutal, genial und phänomenal! Das sind die Komponenten die das gerade erschiene Movie “Kick Ass” zu einem wahren Kultfilm vereinen. Nicolas Cage wieder mal in einer Glanzrolle, diesmal als Big Daddy, aber auch die jugendlichen Schauspieler legen eine Leistung hin, die mehr als nur eine Filmrolle ist. Sie leben geradezu ihre sehr schrägen, abgefahrenen Charaktere und setzten sie so gut um, dass man merkt, wie viel Spaß sie an diesem Machwerk hatten. Für Filmfans von Superhelden ist es ein Muss, sich diesen Film anzusehen! Unterhaltung pur und obwohl sehr brutal in Szene gesetzt, folgt ein Lachanfall dem nächsten. Ganz großes Hollywood Kino! Bitte mehr davon!


Website zum Film

http://movies.universal-pictures-international-germany.de/kickass/

Superheromaker


Anna Fischer einfach Klasse!

Anna Fischer ist mit ihren 23 Jahren ein wahres Multi Talent. Als Schauspielerin für TV und Filmproduktionen hat sie schon eine beachtliche Karriere hingelegt und sogar als Sängerin mit der Punk Band Panda schon für reichlich Furore gesorgt. Deshalb hier jetzt eines ihrer bekanntesten Songs “Jeht Kacken” und der Trailer zu ihrem neuesten Film „Wir sind die Nacht“ der im Oktober in die Kinos kommt.

Panda mit Jeht Kacken

Hier der Link zum Musik Video auf Clipfish

http://www.clipfish.de/video/2978711/jeht-kacken/

Wir sind die Nacht – Teaser




Du bist Schön

Linie 1 ist ein Musical, das vom Berliner Grips-Theater am 30. April 1986 uraufgeführt wurde. Die Musik schrieb Birger Heymann mit der Rockband No ticket, die Texte verfasste sein Freund Volker Ludwig.

Das Stück war das meistgespielte deutsche Theaterstück seiner Zeit. Nach der Dreigroschenoper von Bertolt Brecht ist es das erfolgreichste deutsche Musical. Linie 1 wurde auch sehr erfolgreich in anderen Ländern aufgeführt.

1988 wurde das Musical unter der Regie von Reinhard Hauff sehr erfolgreich als Musicalfilm verfilmt.

Linie 1 spielt in der Szenerie der Berliner U-Bahnlinie 1. Die Linie verlief damals im Westteil der Stadt zwischen den Bahnhöfen Ruhleben und Schlesisches Tor und durchquerte dabei verschiedene Bezirke mit gänzlich unterschiedlicher Sozialstruktur. Ein Mädchen vom Land kommt in dem Musical nach Berlin, sucht ihren vermeintlichen Freund und lernt bei einer U-Bahnfahrt verschiedene Gestalten aus dem Berliner Milieu kennen, wobei sich das Musical vor allem auf dem Streckenabschnitt Zoo-Schlesisches Tor (Kreuzberg) abspielt.

Marias Lied (Du bist schön auch wenn du weinst) wurde von den Beatsteaks gecovert und auf der Wohnzimmer EP sowie als B-Seite auf „Hand In Hand“ unter dem Titel „Hey Du“ veröffentlicht.