Du bist Schön

Linie 1 ist ein Musical, das vom Berliner Grips-Theater am 30. April 1986 uraufgeführt wurde. Die Musik schrieb Birger Heymann mit der Rockband No ticket, die Texte verfasste sein Freund Volker Ludwig.

Das Stück war das meistgespielte deutsche Theaterstück seiner Zeit. Nach der Dreigroschenoper von Bertolt Brecht ist es das erfolgreichste deutsche Musical. Linie 1 wurde auch sehr erfolgreich in anderen Ländern aufgeführt.

1988 wurde das Musical unter der Regie von Reinhard Hauff sehr erfolgreich als Musicalfilm verfilmt.

Linie 1 spielt in der Szenerie der Berliner U-Bahnlinie 1. Die Linie verlief damals im Westteil der Stadt zwischen den Bahnhöfen Ruhleben und Schlesisches Tor und durchquerte dabei verschiedene Bezirke mit gänzlich unterschiedlicher Sozialstruktur. Ein Mädchen vom Land kommt in dem Musical nach Berlin, sucht ihren vermeintlichen Freund und lernt bei einer U-Bahnfahrt verschiedene Gestalten aus dem Berliner Milieu kennen, wobei sich das Musical vor allem auf dem Streckenabschnitt Zoo-Schlesisches Tor (Kreuzberg) abspielt.

Marias Lied (Du bist schön auch wenn du weinst) wurde von den Beatsteaks gecovert und auf der Wohnzimmer EP sowie als B-Seite auf „Hand In Hand“ unter dem Titel „Hey Du“ veröffentlicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s