Rieger, ab in die Tonne

Update 29.10.2009 :

Endlich: ein Jürgen Rieger bekam ein Schlaganfall, kam in eine Klinik und fiel ins Koma und ist seit gestern tot !

Rieger`s Hirntod ohne Hirn?

http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/NPD-Juergen-Rieger;art122,2935949

http://blog.pantoffelpunk.de/zermatschtes/zu-juergen-rieger

http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/hirntod-von-parteivize-bedroht-npd/

Rieger`s Hirntod ohne Hirn?

Super gemachter Musik Clip gegen Jürgen Rieger, der als Nazi Hampelmann immer wieder in Erscheinung tritt!
Produziert von Extra3 NDR


Gefunden auf Pantoffelpunk

Advertisements

3 Antworten

  1. admin

    Hai, und ihr habt ein sehr Interessanten Blog, und die Header Grafik ist ja Edel, mal gleich drin rumstöbern 😉

    12. November 2009 um 01:50

  2. Pingback: Rieger`s Hirntod ohne Hirn? « Dokument X

  3. Hartmut Slomski

    Jürgen Rieger ist keines natürlichen Todes gestorben. Er wurde vergiftet, also ermordet. Die Drahtzieher seiner Ermordung sind im Umfeld der ehemaligen, inzwischen abgesetzten, niedersächsischen Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann zu finden. Mechthild Ross-Luttmann ist die Ehefrau des Landrates des Landkreises Rotenburg (Wümme), Herrmann Luttmann. Der Landkreis Rotenburg ist Optierende Kommune in HartzIV-Angelegenheiten. Ich bin HartzIV-Opfer und der Landkreis versucht seit Mai 2006 mich dazu zu bringen mein Haus zu verwerten, es zu verkaufen. Ich war Vorstandsmitglied des Kreisverbandes Rotenburg der Partei DIE LINKE. Nachdem nacheinander zwei meiner bisherigen Anwälte vom Landkreis dahingehend korrumpiert wurden Parteiverrat zu begehen, hinter meinem Rücken gegen mich im Interesse des Landkreises zu agieren, wurden anschließend auch mehrere meiner linken Parteigenossen korrumpiert, versuchten sogar sich selbst mein Haus unter dem Nagel zu reißen. Daraufhin hatte ich Jürgen Rieger kontaktiert und er erklärte sich bereit den ganzen Korruptionsskandal öffentlich aufzudecken, wollte ihn politisch ausschlachten. Gleich nachdem JürgenRieger gegenüber dem Landkreis als mein neuer Anwalt in Erscheinung trat, wurde er ermordet. Da zeigt es sich in was für einem Dreckstaat wir leben!

    12. Juli 2012 um 10:11

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s